Projekte

Jedes Jahr führt Fliedners mit Ihrer Hilfe Vorhaben durch, die vielen Menschen Freude bringen. Menschen im westlichen Brandenburg können neue Dinge lernen und erleben, Urlaub machen oder ihre Freizeit reichhaltiger gestalten.

Seit 2015 pflegt Fliedners Kontakt zu Menschen in Kamerun und unterstützt dort eine Einrichtung für behinderte Jugendliche.

Hier eine aktuelle Auswahl unserer geförderten Projekte:

Bildungsfahrten
Slawendorf

Der Berufsbildungsbereich Brandenburg unternimmt 2019 drei Bildungsfahrten.

Im Mai fährt eine Gruppe in ein Sportcamp in Zinnowitz. Eine weitere Gruppe fährt nach Mötzow in die PerspektivFabrik. Dort arbeiten sie mit verschiedenen Materialien, flechten Körbe und verbringen Zeit am und auf dem See.

Im September fährt eine dritte Gruppe ins Slawendorf bei Brandenburg, wo das Leben ehemaliger Bewohner der Region nachgelebt wird.

Urlaubsfahrten

Fliedners Offene Hilfen bieten jährlich etwa 15 inklusive Urlaubsfahrten an.

2019 bietet Fliedners 12 Reisen an – zum Ausruhen, zum Bewegen, für Rollstuhlfahrer und für Mobile.

Anmeldungen sind bis Dezember 2018 möglich.

Die meisten Teilnehmer sind Sozialhilfeempfänger und können nur über solch einen unterstützenden Dienst in den Urlaub fahren. Über Fliedners können sie Spenden empfangen. Stichwort: „Urlaubsfahrten“.

Barrierefreiheit

Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen brauchen in einer Wohnstätte solch einen Stuhl. Betreuer können sie darauf optimal pflegen. Sie sitzen stabil und bequem, während sie geduscht werden. Das dient ihrer Sicherheit und ihrer Hygiene. Auch den Betreuern ist geholfen — ihr Rücken wird geschont, und sie können die Betreuten sicher zurück in ihr Zimmer bringen.

Die Wohnstätte
Fliedners Wohnstätte „Potsdamer Landstraße“ ist ein Zuhause für 58 erwachsene Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung. Die Betreuung ist individuell zugeschnitten. Die Betreuung ist durch Tag– und Nachtdienste abgesichert.

Sie ist die älteste Wohnstätte Fliedners‘. Die Bewohner erfreuen sich eines immer höheren Alters und benötigen deshalb mehr Unterstützung.

Benötigte Summe: 4.000 €
IBAN DE58 3506 0190 0008 8444 88
Bank für Kirche und Diakonie
Kontoinhaber: LAFIM Dienste für Menschen gemeinnützige AG
Betreff: Sicheres Wohnen

 

Hilfe für behinderte Menschen in Kamerun
Hilfe für behinderte Menschen in Kamerun

Fliedners kooperiert mit Echo Kamerun e.V. in Bad Belzig, um eine Initiative in Kamerun zu unterstützen. AHP²V (Association Humanitaire pour la Promotion des Personnes Vulnérables de Baham) beherbergt im Westen des Landes 30 junge Menschen mit Behinderung, bildet sie aus und bringt sie in die Schule.

2019 schickt Echo Kamerun einen Container mit Hilfsgütern dorthin (siehe auch: https://echo-kamerun.de/projekte/container-fuer-kamerun/).
Dafür werden noch Sach- und Geldspenden benötigt.

Fliedners leitet Spenden nach Kamerun weiter. Sie können auch an den Verein Echo Kamerun spenden, der als gemeinnützig anerkannt und befugt ist, Spendenbescheinigungen auszustellen.

 

Ihr Ansprechpartner

Silvia Grimmsmann

Silvia Grimmsmann
Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0) 3381 5295-61
Mobil: +49 (0) 170 3342686
E-Mail: sgrimmsmann@lafim.de

Belziger Chaussee 6
14776 Brandenburg an der Havel
Fax: +49 (0) 3381 5295-25

Unser Spendenkonto

LAFIM gemeinnützige AG „Fliedners“
KD-Bank Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE58350601900008844488
BIC: GENODED1DKD

Landesausschuss für Innere Mission

Ein Unternehmen der LAFIM-Gruppe

Im Verbund der Diakonie

Im Verbund der Diakonie

Kontakt

Fliedners Dienste für Menschen
Belziger Chaussee 6
14776 Brandenburg an der Havel
Telefon: +49 (0) 3381 5295-0
Fax: +49 (0) 3381 5295-25
E-Mail: fliedners@lafim.de

Spendenkonto

LAFIM gemeinnützige AG „Fliedners“
KD-Bank Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE58350601900008844488
BIC: GENODED1DKD